HISTORIE 13/24

Ende der 60er Jahre wude das Programmschema geändert: Die Derby-Hitparade wurde alle vier Wochen ausgesetzt und statt dessen das Derby-Intermezzo "Zwischen den Rennen" eingeführt. Das hatte drei Vorteile. Zum einen konnten viel mehr Hörerwünsche erfüllt werden. Zum zweiten konnten viele schöne neue Langspielplatten vorgestellt werden, die neu auf den Markt kamen, und drittens: Interviews, die Carlo Wolff in den zurückliegenden Wochen gemacht hatte, konnten nu in diesen Sendungen untergebracht werden. Das waren zum Beispiel Daliah Lavi, James Last, Mireille Mathieu, Ray Conniff, Udo Jürgens, Vicky Leandros, die Gruppen Puhdys und Karat aus der DDR, Dr. Hook, Jethro Tull, Peter Maffay und und und viele andere

© 2018 by Ronald Mehlis. All rights reserved    Cookies

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now