HISTORIE 23/24

18. Dezember 1978: das DLF-Schlagerderby wird zu Grabe getragen. Auf dem von Kollegen gebastelten Särgen wird der „Kölsche Klüngel“ bissig erwähnt: „Aber die, die dies gemacht, kennen den Kölschen Klüngel nicht ... das ist eine Pracht.“

Die Hörer quittieren die Absetzung auf ihre Weise: die Nachfolgesendung, moderiert und eingesetzt von Carlos Nachfolger erhält keinerlei Resonanz (Post) und wird nach zwei, drei Wochen wieder eingestellt.

1979: Nach dem Umzug in den Neubau zum Raderberggürtel begint der Aufbau von UKW- und Stereo-Berieb.

Juli 1981: Carlo Wolff nimmt mit "Henry Valentino" (Hans Blum) eine Single-B-Seite auf: "Meine Schuhe haben Heimweh" - natürlich in Stereo.

© 2018 by Ronald Mehlis. All rights reserved    Cookies

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now